Table of Contents Table of Contents
Previous Page  17 / 86 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 17 / 86 Next Page
Page Background

15

NCCN Guidelines for Patients

®

Nierenkrebs, Version 1.2015

2 

Untersuchung auf Nierenkrebs

Untersuchung des allgemeinen Gesundheitszustands

Untersuchung des allgemeinen

Gesundheitszustands

Medizinische Vorgeschichte

Ihr Arzt wird sich vor und nach der Krebsbehandlung Ihre

medizinische Vorgeschichte ansehen. Ihre medizinische

Vorgeschichte umfasst alle gesundheitlichen Vorfälle in

Ihrem Leben und alle Arzneimittel, die Sie eingenommen

haben. Ihr Arzt wird von Ihnen wissen wollen, mit welchen

Symptome und Gesundheitsproblemen Sie im Laufe Ihres

Lebens konfrontiert waren. Diese Angaben können einen

Einfluss darauf haben, welche Krebsbehandlung für Sie in

Betracht gezogen wird. In diesem Zusammenhang kann

es hilfreich sein, eine Liste der früheren und heutigen

Medikamente zusammenzustellen und Ihrem Arzt

mitzubringen.

Familiäre Vorgeschichte

Es gibt gesundheitliche Probleme, die mehrere

Familienmitglieder unterschiedlicher Generationen betreffen.

Vermutlich wird Ihr Arzt Sie auch zur medizinischen

Vorgeschichte Ihrer Blutsverwandten befragen. Es ist wichtig

zu wissen, wer in Ihrer Familie welche Krankheiten hat

oder hatte. Außerdem sollte auch bekannt sein, in welchem

Alter die Krankheit eingesetzt hat. Diese Daten werden als

familiäre Vorgeschichte bezeichnet.

Die Gründe für die Entstehung von Nierenkrebs

sind oft unbekannt. Manche Menschen haben aber

eine genetische Veranlagung, die das Risiko erhöht,

Nierenkrebs zu bekommen. Genetisch bedeutet, dass diese

Veranlagung von den Eltern über die Gene an das Kind

weitergegeben wurde. Ein Beispiel ist das VHL-Syndrom

(

V

on

H

ippel-

L

indau-Erkrankung). Diese Erkrankung wird

durch ein anormale Veränderung (Mutation) des

VHL-

Gens verursacht. Menschen mit der VHL-Erkrankung

haben ein erhöhtes Risiko, Nierenkrebs und andere

Krebserkrankungen zu bekommen.

Körperliche Untersuchung

Zusammen mit der Klärung der medizinischen Vorgeschichte

führen die Ärzte in der Regel eine körperliche Untersuchung

durch. Die körperliche Untersuchung besteht darin, Ihren

Körper auf Krankheitsanzeichen wie Infektion und Bereiche mit

ungewöhnlichen Blutungen oder Blutergüssen zu untersuchen.

Bei dieser Untersuchung wird der Arzt vermutlich auch Ihre

Lungen, Ihr Herz und Ihren Darm abhören. Ihr Arzt wird

Sie auch abtasten um festzustellen, ob die Organe von

normaler Größe, weich oder hart sind oder bei Berühren

schmerzen. Ihre Nieren liegen tief im Abdomen und können

bei einer körperlichen Untersuchung normalerweise nicht

getastet werden. Möglicherweise kann Ihr Arzt aber eine

Niere ertasten, die sich vergrößert oder einen großen Tumor

gebildet hat.