Table of Contents Table of Contents
Previous Page  28 / 86 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 28 / 86 Next Page
Page Background

26

NCCN Guidelines for Patients

®

Nierenkrebs, Version 1.2015

3 

Krebs-Stadienbestimmung

TNM-Klassifikation

TNM-Klassifikation

Die auf dem AJCC-System (

A

merican

J

oint

C

ommittee on

C

ancer) beruhende Stadienbestimmung wird dazu herangezogen,

das Stadium des Nierenkrebses zu beurteilen. In diesem System beschreibt jeder Buchstabe – T, N und M – einen anderen

Bereich des Krebswachstums. Auf Grundlage der Krebsuntersuchungen teilen die Ärzte jedem Buchstaben eine Klassifikation

zu. Diese Klassifikationen werden zur Bestimmung des Krebsstadiums addiert.

T = Tumor

Mit der T-Klassifikation wird das Wachstum des Primärtumors

beschrieben. Dieser Wert informiert darüber, welchen

Durchmesser der Tumor erreicht hat. Er gibt außerdem an,

ob der Tumor in umliegendes Gewebe gewuchert ist. Die

Größe des Tumors wird in cm (

C

enti

m

eter) gemessen. Es

kann hilfreich sein, sich diese Abmessungen anhand von

bekannten Gegenständen vorzustellen. Eine Erbse hat zum

Beispiel einen Durchmesser von circa 1 cm. Ein Golfball

hat einen Durchmesser von etwas mehr als 4 cm. Ein

Baseball hat einen Durchmesser von etwas mehr als 7 cm.

T-Klassifikationen für Nierenkrebs lauten:

T1

-Tumore liegen nur in der Niere und sind an ihrem

breitesten Punkt nicht größer als 7 cm.

-

T1a

-Tumore sind 4 cm breit oder kleiner.

-

T1b

-Tumore sind größer als 4 cm, aber kleiner

als 7 cm.

T2

-Tumore liegen nur in der Niere und sind an ihrem

breitesten Punkt größer als 7 cm.

-

T2a

-Tumore sind größer als 7 cm, aber kleiner

als 10 cm.

-

T2b

-Tumore sind größer als 10 cm.

T3

-Tumore dehnen sich über die Niere hinaus

aus. Sie sind in eine wichtige Vene gewuchert,

zum Beispiel die Nierenvene oder die Vena cava,

oder in das Fettgewebe, das die Niere umgibt. Die

Nierenvenen befördern das Blut aus den Nieren

heraus und gehen dann in die Vena cava über.

Die Vena cava ist eine große Vene, die das Blut

zum Herz befördert. T3-Tumore sind nicht in die

Nebenniere, die auf der Niere liegt, oder über die

Gerota-Faszie hinaus gewuchert.

-

T3a

-Tumore sind in das Fettgewebe in oder

an der Niere oder in die Nierenvene oder die

Muskeln der Vene oder beides gewachsen.

-

T3b

-Tumore sind in die Vena cava unter dem

Zwerchfell gewachsen: diese Muskelschicht

unter den Rippen hilft uns beim Atmen.

-

T3c

-Tumore sind in die Vena cava über dem

Zwerchfell oder in die Wand der Vena cava

gewachsen.

T4

-Tumore sind über die Gerota-Faszie hinaus

gewachsen, diese könnte sich mit dem Tumor

in die auf der Niere liegende Nebenniere hinein

ausdehnen.

N = Nodus

Die N-Klassifikation beschreibt, wie weit sich der

Krebs in den nahen Lymphknoten ausgebreitet hat.

Lymphknoten sind kleine Gruppen von Zellen, die auf

Krankheitsbekämpfung spezialisiert und im ganzen Körper

zu finden sind. N-Klassifikationen für Nierenkrebs lauten:

N0

bedeutet, dass der Krebs nicht in die nahen

Lymphknoten gestreut hat.

N1

bedeutet, dass der Krebs die nahen

Lymphknoten befallen hat.

M = Metastasenbildung

Die M-Klassifikation zeigt an, ob der Krebs andere Stellen

im Körper befallen hat. Nierenkrebs neigt dazu, sich auf die

Lungen, die Leber, das Gehirn, die Knochen und entfernt

liegende Lymphknoten auszubreiten.

M-Klassifikationen für Nierenkrebs lauten:

M0

bedeutet, dass der Krebs nicht an entfernte Orte

im Körper gestreut hat.

M1

bedeutet, dass der Krebs an entfernte Orte im

Körper gestreut hat.