Table of Contents Table of Contents
Previous Page  48 / 86 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 48 / 86 Next Page
Page Background

46

NCCN Guidelines for Patients

®

Nierenkrebs, Version 1.2015

5 

Behandlungsleitlinie

Nierenkrebs Stadium I

Diagramm 5.1.2

zeigt die Untersuchungen, die während

der aktiven Überwachung von Tumoren empfohlen werden,

die 4 cm oder weniger messen. Die aktive Überwachung

besteht aus häufigen, fortlaufenden Untersuchungen,

um ein Tumorwachstum frühzeitig zu erkennen. Viele der

Untersuchungen, die zur Diagnose und Stadienbestimmung

eingesetzt wurden, werden während der aktiven

Überwachung wiederholt. (Mehr über die einzelnen

Untersuchungen ist im Diagramm in Teil 2 auf Seite

14 und in Teil 3 auf Seite 24 zu finden.)

Es gibt keinen Nachsorgeplan, der für alle Patienten

global angewendet werden kann. Die Untersuchungen

und Zeitpläne müssen individuell auf jeden Patienten

zugeschnitten werden. Bei Ihnen sind möglicherweise

häufiger oder seltener Untersuchungen nötig, als bei

einem anderen Patienten. Die Abstände und die zeitliche

Ausdehnung der Nachsorge müssen nach Ihren spezifischen

Faktoren gerichtet werden. Zu diesen Faktoren zählen

Ihr Alter, Ihr allgemeiner Gesundheitszustand, die Größe

und die Lage des Tumors.

Zur Beobachtung der Krebserkrankung werden Sie eine

Reihe unterschiedlicher Untersuchungen durchlaufen,

um bei Bedarf eine Behandlung einleiten zu können. Die

medizinische Vorgeschichte, die körperliche Untersuchung

und die Blutuntersuchungen werden dem Arzt über Ihren

Gesundheitszustand Aufschluss geben. Untersuchungen der

Blutbestandteile werden außerdem zeigen, ob Ihre Organe

– zum Beispiel Leber und Nieren – gut funktionieren.

(Einzelheiten zu den Blutuntersuchungen finden Sie auf

Seite 18).

Mit medizinischen Bildaufnahmen des Abdomens wird

verfolgt, ob und wie stark der Tumor mit der Zeit wächst.

Anhand der ersten bildgebenden Untersuchungen kann

Ihr Arzt die Wachstumsrate beurteilen. Die Wachstumsrate

gibt Aufschluss darüber, wie stark der Tumor in einem

Diagramm 5.1.2 Untersuchungen während der aktiven Überwachung

Untersuchungen

Zeitplan

Medizinische Vorgeschichte und körperliche

Untersuchung

• 2 Jahre lang alle 6 Monate, dann

• Einmal jährlich für bis zu 5 Jahre nach der Diagnose

Profil der Blutbestandteile und andere

Blutuntersuchungen

• 2 Jahre lang alle 6 Monate, dann

• Einmal jährlich für bis zu 5 Jahre nach der Diagnose

Bildgebende Untersuchungen des Abdomens

• CT oder MRT innerhalb von 6 Monaten nach Beginn der

Überwachung, dann

• im Anschluss mindestens einmal jährlich CT, MRT oder

Ultraschall

Bildgebende Untersuchungen des Brustkorbs

• CT oder Röntgenuntersuchung einmal jährlich, wenn der Krebs

per Biopsie bestätigt wurde

Bildgebende Untersuchungen des Beckens

• Nach Bedarf

CT oder MRT des Kopfs oder MRT der

Wirbelsäule

• Nach Bedarf

Knochenszintigrafie

• Nach Bedarf