Table of Contents Table of Contents
Previous Page  55 / 86 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 55 / 86 Next Page
Page Background

53

NCCN Guidelines for Patients

®

Nierenkrebs, Version 1.2015

5

 Behandlungsleitlinie

Nierenkrebs Stadium IV und Rezidiv

Wenn es viele Metastasen gibt

wird in der Regel

empfohlen, den Primärtumor (nicht aber die Metastasen)

operativ zu entfernen. Nach der Operation wird eine

medikamentöse Behandlung empfohlen. Bei einer

zytoreduktiven Nephrektomie wird die vom Tumor befallene

Niere vollständig entfernt. Mit dieser Operation soll die

Krebsmenge in Ihrem Körper reduziert werden. Da nicht

alle Metastasen operativ entfernt werden können, folgt auf

den Eingriff eine medikamentöse Behandlung. Durch die

Entfernung des Primärtumors kann die Wirkung anderer

Arzneimittel zur Behandlung der Metastasen verbessert

werden.

Diese Möglichkeit ist aber nicht in jedem Fall die richtige

Wahl. Ihr Arzt wird Ihren allgemeinen Gesundheitszustand

und Ihre Fähigkeit beurteilen, Alltagstätigkeiten nachzugehen.

Dadurch soll festgestellt werden, ob Sie für eine Operation

gesund genug sind. Bei der Wahl der für Sie passenden

Behandlungsoption werden auch die Lage von Metastasen

sowie andere Faktoren berücksichtigt.

Die nächsten Schritte:

Wenn bei Ihnen eine zytoreduktive

Nephrektomie vorgenommen wurde

oder eine Operation nicht möglich war,

beziehen Sie sich für die empfohlene

medikamentöse Behandlung auf

Diagramm 5.3.2 auf Seite 54.

Wenn bei Ihnen eine Nephrektomie und

Metastasektomie vorgenommen wurde,

beziehen Sie sich für die empfohlene

Nachsorge auf Diagramm 5.3.3 auf

Seite 56.