Table of Contents Table of Contents
Previous Page  56 / 86 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 56 / 86 Next Page
Page Background

54

NCCN Guidelines for Patients

®

Nierenkrebs, Version 1.2015

5 

Behandlungsleitlinie

Nierenkrebs Stadium IV und Rezidiv

Diagramm 5.3.2

zeigt die möglichen Primärbehandlungen

von Nierenkrebs, der durch eine Operation nicht entfernt

werden kann oder der nach der Operation zurückgekehrt

(rezidiviert) ist. Als Primärbehandlung wird das erste

Arzneimittel bzw. die erste Arzneimittelkombination

bezeichnet, die zur Behandlung der Krebserkrankung

eingesetzt wurde. Es gibt eine Vielzahl von

Primärbehandlungsoptionen. Welche Möglichkeit für Sie

am besten geeignet ist, hängt von mehreren Faktoren

ab. Maßgeblich ist vor allem der Subtyp der Krebszelle.

Der bei Weitem häufigste Subtyp ist das klarzellige NZK.

Die anderen Subtypen kommen wesentlich seltener vor.

Aus diesem Grund werden sie kollektiv schlicht als „nicht-

klarzellig“ bezeichnet. (Einzelheiten auf Seite 21).

Primärbehandlung

Die Behandlung im Rahmen einer klinischen Studie ist

für alle Patienten eine Option. Viele neue Medikamente

konnten in den vergangenen 10 Jahren dank der klinischen

Studien zur Behandlung von Nierenkrebs zugelassen

werden. Die meisten Studien befassten sich aber fast

ausschließlich mit dem klarzelligen NZK. Um die besten

Behandlungsmöglichkeiten von nicht-klarzelligem NZK

zu finden, ist noch mehr Forschung nötig. Darum ist

die Behandlung im Rahmen einer klinischen Studie die

bevorzugte Option für Patienten mit nicht-klarzelligem NZK.

(Einzelheiten zu den verschiedenen Behandlungen sind in

Abschnitt 4 auf Seite 30 zu finden).

Diagramm 5.3.2 Medikamentöse Primärbehandlung

Zellen-Subtyp

Behandlungsmöglichkeiten

Klarzellig

• Klinische Versuche,

+

Beste unterstützende

Behandlung

• Sunitinib,

• Temsirolimus (für bestimmte Patienten),

• Bevacizumab + Interferon Alfa,

• Pazopanib,

• Hochdosiertes IL-2

(bei bestimmten Patienten),

• Axitinib, oder

• Sorafenib

Nicht-klarzellig

• Klinischer Versuch (bevorzugt)

+

Beste unterstützende

Behandlung

• Temsirolimus (für bestimmte Patienten),

• Sorafenib,

• Sunitinib,

• Pazopanib,

• Axitinib,

• Everolimus,

• Bevacizumab, oder

• Erlotinib